Search

Was passiert, wenn die Sommerferien ins Wasser fallen

Diese Frage können 7 Kinder der SG Dreieich beantworten. Sie haben nämlich am sechswöchigen Vereinsschwimmkurs im Parkschwimmbad Dreieich teilgenommen. Die Idee dazu kam den Trainern Johanna Leyer und Thomas Köpp im Juni als das Parkschwimmbad wieder seine Türen öffnen konnte.

bild kinderschwimmen

Weil doch viele Urlaube sprichwörtlich ins Wasser gefallen sind und Familien nicht verreisen konnten bzw. wollten wurde dieser neue Kurs ins Leben gerufen.

Bedingt durch die Regeln, die wegen Corona eingehalten werden müssen, wurde das Angebot nur für Vereinsmitglieder angeboten.

Los ging der Kurs unter strengen Hygienemaßnahmen am 07. Juli vor dem Schwimmbad in Dreieich. Dort wurde jedem Kind sein persönliches mit Namen versehenes Schwimmbrett und seine persönliche Schwimmnudeln ausgeteilt.

Bevor es aber ins kühle Nass ging wurde auf der Liegewiese unter Einhaltung des Mindestabstands erst mal Aufwärm- bzw. Dehnübungen gemacht. Danach ging es aber nun endlich los. Ein Vorteil im Freibad Dreieich ist natürlich der Sprungturm. Dieser wurde von allen Kindern ausgiebig genutzt und ganz mutige trauten sich sogar vom 5 Meter Brett zu springen!

Ziel des Kurses war es aber natürlich die einzelne Schwimmstiele zu verbessern. Das wurde dann auch toll umgesetzt und viele Fortschritte erzielt. Da es sich aber um einen Kurs in den Ferien handelt, darf der Spaß nicht zu kurz kommen und so wurde am Ende auch fleißig getaucht und nach Ringen gesucht.

Ebenfalls konnten die Kinder Sprünge durch einen Ring machen. Alle hatten sehr viel Freunde.

Als es nun am Dienstag den 11.08. hieß der Kurs ist vorbei, waren sowohl Kinder als auch Trainer sehr traurig  :(.

Aber bevor es für jedes Kind eine Urkunde und eine Kleinigkeit zu naschen gab, konnten alle bei sommerlichen Temperaturen bei über 35 Grad noch einmal das kühle Nass genießen!

Wie es mit den Schwimmkursen ab September im Hallenbad Dreieich weiter geht, wird kurzfristig bekannt gegeben. Wir hoffen aber für so viele Kinder wie möglich bald wieder ein Training anbieten zu können.

Um unser breites Angebot auch zukünftig durchführen zu können, suchen wir gerne Eltern und Interessierte Personen, die bereit sind unsere Schwimmkinder und – Jugendlichen Vorort beim Training unterstützen zu können. Wer hierzu Interesse hat, kann sich gerne bei einem der Trainer / Übungsleiter melden, wir geben gerne Auskunft.

Additional information