Search

Nutzungsordnung

Nutzungsordnung Beachsportanlage unter Corona/COVID-19

1. Allgemein geltende Maßnahmen:

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände für mindestens 20 Sekunden mit Wasser & Seife!

  • IMMER UND ÜBERALL ist ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten

  • Benutzen Sie regelmäßig Desinfektionsmittel!

  • Husten Sie in die Armbeuge hinein!

  • Soziale Kontakte (vor allem auch privat) weiterhin auf ein Minimum beschränken!
    Soziale Kontakte im öffentlichen Raum maximal mit einer nicht im eigenen Haushalt lebenden Person!

  • Kein Körperkontakt! Keine Handshakes oder Umarmungen!

2. zusätzlich geltende Maßnahmen Sport/Volleyball:

  • Alle Athleten/innen bestätigen die Kenntnis der Sonderregeln und der besonderen Fürsorgepflicht mit ihrer Unterschrift.

  • Ausübung der Trainingseinheiten im Freien ist zu bevorzugen.

  • Mannschaften sollen in konstant bleibenden Kleingruppen trainieren.
    Dadurch wird im Falle einer Infektion der Kontakt zu anderen Athletinnen limitiert und die anderen Kleingruppen können den Trainingsbetrieb fortsetzen.

  • Es findet eine Einteilung in feste Trainingsgruppen von (bis zu) 4 Athlet/innen pro Beachvolleyballfeld statt.

  • Es gelten feste Trainingszeiten mit zeitlichem Puffer zwischen den einzelnen Trainingsgruppen.
    Zwischen den einzelnen Trainingsgruppen soll kein Kontakt stattfinden.

  • Personen mit Krankheitssymptomen ist der Zutritt nicht gestattet. Gleiches gilt für Personen nach einem positiven Coronavirus-Test (auch innerhalb deren Haushalt) für die folgenden 14 tage nach dem positiven Testergebnis

  • Beim Auftreten von Infekten oder Symptomen einer Corona Virusinfektion hat eine sofortige Meldung an die jeweilige Trainingsgruppe und den Abteilungsvorstand zu erfolgen. Dies gilt auch bei Infekten von Familienangehörigen oder direkten Kontakten zu infizierten Personen.

3. Räumlichkeiten/Trainingsanlagen:

  • Das Training findet ausschließlich auf der Beachvolleyballanlage des TV Dreieichenhain, Koberstädter Str., Dreieichenhain statt.

  • es dürfen sich maximal 12 Personen auf dem Platz aufhalten

  • Außerhalb der vereinbarten Trainingszeiten ist der Aufenthalt an der Trainingsstätte untersagt.

  • Es dürfen nur Personen den Platz nutzen, die die Selbstverpflichtung und Handlungsvorgaben unterschrieben haben.

  • Zur Verfolgung möglicher Infektionsketten werden Teilnehmerlisten geführt.
    Ohne Eintragung in die Teilnehmerliste ist die Teilnahme am entsprechenden Sportangebot nicht gestattet. Die Teilnehmerlisten werden 14 Tage aufbewahrt und anschießend vernichtet.

  • Die Übungsleiter sind befugt das Hausrecht im Namen des Vereins auszuüben und bei Nichteinhaltung der Nutzungsordnung ein vorübergehendes Hausverbot auszusprechen.

  • Die Duschen in der Hütte bleiben geschlossen.

  • Die Toiletten werden von der beteiligten Person nach der Nutzung gereinigt und desinfiziert

  • Vor Aufnahme des Sportbetriebs (bevor ein Ball in die Hand genommen wird) erfolgt eine ausreichende Händedesinfektion/-reinigung, z.B. durch Händewaschen.

  • Darüber hinaus werden jeweils nach Gebrauch Geräte und Gegenstände durch die Nutzer mit Wasser und Seife gereinigt bzw. desinfiziert.

  • Das zur Verfügung gestellte Desinfektionsmittel steht in der Hütte.

  • Jede/r Spieler/in wählt eine feste Basisstation in räumlichen Abstand zueinander für Trinkpause, Umziehen usw..

  • Jede/r Spieler/in bringt ihr eigenes Getränk mit.

  • Gründliches desinfizieren vor und nach dem Training.

  • Im Abstand von 1m zum Netz sind Linien befestigt, die helfen sollen den notwendigen Mindestabstand zu gewährleisten

  • Wenn möglich keine Aufschläge/Angriffe in die Mitte zweier Spieler/innen (da direkter Kontakt verursacht werden kann).

  • Viel schwitzende Menschen sollten noch mehr Abstand zu anderen Personen halten.

  • Nach dem Sport/Training fahren die Spieler DIREKT nach Hause.

  • Sport- und Trainingssachen müssen individuell zu Hause gewaschen werden.

  • Es dürfen sich keine unberechtigten Personen auf der genutzten Trainingsanlage aufhalten.

4. Ablauf des Gruppentrainings (mit Anleitung eines Trainers):

  • Zu den Trainingseinheiten kommen die Spieler in Trainingskleidung und gehen DIREKT zum vorgesehenen Trainingsplatz.

  • Das Training findet auf dem Beachvolleyballplatz nach vorheriger Anweisung statt.

  • Räumlicher Abstand von mindestens 2 m ist auch bei allen Trainingsübungen einzuhalten.

  • Mannschaftsbesprechungen, Mannschaftsfeiern und weitere Zusammenkünfte sind verboten

  • Es werden Übungsformen gewählt, die Kollisionen vermeiden/unmöglich machen (keine zwei Personen in der Abwehr, oder Annahme).

5. Kenntnisnahme und Verpflichtung

Die Volleyballabteilung des TV Dreieichenhain gibt die vorliegende Nutzungsordnung allen Spielern, Trainern und weiteren Nutzern der Beachsportanlage zur Kenntnis und lässt sich dies schriftlich durch Unterschrift (Liste in der Hütte) bestätigen.
Hierbei sind auch berücksichtigt die DOSB-Leitplanken und die DVV-Übergangsregeln.



 

Das Betreten der TVD Beachsport Anlage ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des TVD gestattet.

Bitte die Sandfläche nur barfuß betreten und vor Verlassen den Restsand am Körper und an der Kleidung abstreifen.

Die Gerätschaften sind Eigentum des TVD. Die Benutzer werden gebeten mit diesen pfleglich umzugehen.
Entstandene Schäden werden vom TVD nicht übernommen.

Bitte nach dem Spiel das Sandfeld mit dem Rechen abziehen.

Auf der Anlage bitte keine Glasflaschen benutzen und auf den Genuss von Alkohol verzichten.

Danke für das Verständnis.

Turnverein 1880 Dreieichenhain e.V.
Sportzentrum Dreieich
Hauptvorstand